Offshore das Fundament der Energiewende
windenergie agentur

Eine von der Stiftung Mercator geförderte und der Stuttgarter ZIRN-Universität durchgeführten Studie aus 2012 fragte nach der gesellschaftlichen Akzeptanz der verschiedenen Energieformen und Energietechnologien. Das Ergebnis beantwortet die Frage nach der Beliebtheit der Offshore- Windenergie klar und eindeutig: Im Ranking steht Offshore-Windenergie, nur geschlagen von dem Einsparungs-Instrument Energieeffizienz, auf Platz zwei, vor der Onshore-Windkraft und den übrigen regenerativen Energien (die Kohle-Technologien zeichnen sich nach dem Ranking durch eindeutige Unbeliebtheit aus und das Schlusslicht bildet die Atomenergie).

Auch diese große gesellschaftliche Akzeptanz der Offshore-Windenergie sollte als Motor für die energiepolitischen Entscheidungsprozesse genutzt werden.

Unter den bevorzugten Energiearten liegt die Offshore-Windenergie an der Spitze.

Aktuelles

WABWindnetwork Join our #WABinar tomorrow 10:30 - 11:00 CET - "UK #OffshoreWind in a Global Context - 40GW Pipeline and the Role o… https://t.co/vvXJsT8Q77
2hreplyretweetfavorite
WABWindnetwork Tune in to our #WABinar tomorrow 10:00-10:30 CET - "Update on Scottish Offshore Wind Market including… https://t.co/ydWwmT4NOo
3hreplyretweetfavorite
WABWindnetwork Join our WABinar today (10:30-11:00) with Dr. Cord Winkelmann, Managing Director, @sensorise, on "Industrial Analyt… https://t.co/UJYfcdPxfM
8hreplyretweetfavorite
WABWindnetwork Join us tomorrow (10:00-10:30) for our next #WABinar: "Development of a Standard for Sustainable #Dismantling,… https://t.co/7NknLFYqoI
24hreplyretweetfavorite
WABWindnetwork Tune in in 10 minutes: 14:00 - 14:30 - #WABinar " #GreenHydrogen Based on #WindPower - Methodology how to Dimension… https://t.co/2nOkZuPXPt