Offshore das Fundament der Energiewende
windenergie agentur

Eine von der Stiftung Mercator geförderte und der Stuttgarter ZIRN-Universität durchgeführten Studie aus 2012 fragte nach der gesellschaftlichen Akzeptanz der verschiedenen Energieformen und Energietechnologien. Das Ergebnis beantwortet die Frage nach der Beliebtheit der Offshore- Windenergie klar und eindeutig: Im Ranking steht Offshore-Windenergie, nur geschlagen von dem Einsparungs-Instrument Energieeffizienz, auf Platz zwei, vor der Onshore-Windkraft und den übrigen regenerativen Energien (die Kohle-Technologien zeichnen sich nach dem Ranking durch eindeutige Unbeliebtheit aus und das Schlusslicht bildet die Atomenergie).

Auch diese große gesellschaftliche Akzeptanz der Offshore-Windenergie sollte als Motor für die energiepolitischen Entscheidungsprozesse genutzt werden.

Unter den bevorzugten Energiearten liegt die Offshore-Windenergie an der Spitze.

Aktuelles

WABWindnetwork RT @DWittek1: Mit dem 10-Punkte-Plan hat unser Premierminister den Weg für eine grüne Industrielle Revolution frei gemacht. Dieser Weg öffn…
WABWindnetwork RT @tradegovukDEU: Möchten Sie mehr über #OffshoreWind & grünen #Wasserstoff in 🇬🇧 erfahren? Erhalten Sie Einblicke von DIT Expertin Dery…
WABWindnetwork Wir freuen uns über unser neues WAB-Mitglied: Herzlich willkommen, Windanker! Die Windanker GmbH ist Teil der… https://t.co/XDaMTLTrZJ
WABWindnetwork RT @tradegovukDEU: 🇬🇧- #NRW Klimadialog: Erfahren Sie in unserem Webinar mit @thecarbontrust, Regierungs- & führenden Industrievertretern,…
WABWindnetwork 3. Juni 15-16h: Juliane Emisch von @LHIND_DLH spricht im #WABinar unseres AK #Innovation über das Thema "Ressourcen… https://t.co/ksotd4IslL