Offshore das Fundament der Energiewende
windenergie agentur

Eine von der Stiftung Mercator geförderte und der Stuttgarter ZIRN-Universität durchgeführten Studie aus 2012 fragte nach der gesellschaftlichen Akzeptanz der verschiedenen Energieformen und Energietechnologien. Das Ergebnis beantwortet die Frage nach der Beliebtheit der Offshore- Windenergie klar und eindeutig: Im Ranking steht Offshore-Windenergie, nur geschlagen von dem Einsparungs-Instrument Energieeffizienz, auf Platz zwei, vor der Onshore-Windkraft und den übrigen regenerativen Energien (die Kohle-Technologien zeichnen sich nach dem Ranking durch eindeutige Unbeliebtheit aus und das Schlusslicht bildet die Atomenergie).

Auch diese große gesellschaftliche Akzeptanz der Offshore-Windenergie sollte als Motor für die energiepolitischen Entscheidungsprozesse genutzt werden.

Unter den bevorzugten Energiearten liegt die Offshore-Windenergie an der Spitze.

Aktuelles

WABWindnetwork Wir wünschen Rouven Bents viel Erfolg mit seinem neu gegründeten Unternehmen solutions-e und freuen uns sehr darübe… https://t.co/VVQRWkcB9A
WABWindnetwork WAB-Einsteigerseminar "Fit in #Windenergie" vom 9.-11. März - Jetzt mit Modul "grüner" #Wasserstoff! Melden Sie si… https://t.co/Y4y4snhyeb
WABWindnetwork Eike Grünhagen ist neu im Team der WAB-Geschäftsstelle. Als Senior Cluster Manager F&E wird er unsere F&E-Bemühunge… https://t.co/CkYVByS5vB
WABWindnetwork "Was wird 2021 wichtig?" Am 15.2. ab 17:30 diskutieren wir mit @KristinaVogt_HB, @OlafLies und unserem Vorstandsvor… https://t.co/TzWqpNEPXb
WABWindnetwork RT @ScotlandHouseEU: 🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿 Energy Minister @PaulWheelhouse has given the keynote speech at the German Hydrogen General Assembly #H2VV.…