Offshore das Fundament der Energiewende
windenergie agentur

Eine von der Stiftung Mercator geförderte und der Stuttgarter ZIRN-Universität durchgeführten Studie aus 2012 fragte nach der gesellschaftlichen Akzeptanz der verschiedenen Energieformen und Energietechnologien. Das Ergebnis beantwortet die Frage nach der Beliebtheit der Offshore- Windenergie klar und eindeutig: Im Ranking steht Offshore-Windenergie, nur geschlagen von dem Einsparungs-Instrument Energieeffizienz, auf Platz zwei, vor der Onshore-Windkraft und den übrigen regenerativen Energien (die Kohle-Technologien zeichnen sich nach dem Ranking durch eindeutige Unbeliebtheit aus und das Schlusslicht bildet die Atomenergie).

Auch diese große gesellschaftliche Akzeptanz der Offshore-Windenergie sollte als Motor für die energiepolitischen Entscheidungsprozesse genutzt werden.

Unter den bevorzugten Energiearten liegt die Offshore-Windenergie an der Spitze.

Aktuelles

WABWindnetwork RT @energynetworkSH: Neue Kooperation für Windkraft und grünen Wasserstoff entlang der Küsten #WAB e.V. @WABWindnetwork und https://t.co/
WABWindnetwork Wir arbeiten künftig noch enger mit dem @energynetworkSH zusammen! Für den Erfolg unserer Mitglieder im Bereich… https://t.co/JyQI2QQZbi
WABWindnetwork Wir freuen uns sehr über unser neues Mitglied @maexpartners aus Düsseldorf, eine Boutique-Beratung für technologiei… https://t.co/4NS4gz96bh
WABWindnetwork RT @Windtech_Intl: Germans and Scots cooperate for the 17th #WINDFORCE Conference 2021 https://t.co/07yRzyBWdz https://t.co/tf7tGuaDdj
WABWindnetwork Submit your abstract for the 17th WINDFORCE Conference on 5+6 October in Bremerhaven, Germany! #Scotland is this ye… https://t.co/st7we5Wvyq