Offshore das Fundament der Energiewende
windenergie agentur

Nein. Die Seefahrt ist seit jeher mit den Herausforderungen vertraut, die mit Hindernissen auf See verbunden sind. Die Offshore-Windkraftwerke stellen aus mehreren Gründen keine außergewöhnliche Gefahr dar:

Erstens werden die Offshore-Windkraftwerke nur außerhalb der üblichen Schifffahrtsrouten genehmigt, zweitens sind die Standorte in den Seekarten eingezeichnet. Zudem sind die Offshore- Windenergieanlagen durch die vorgeschriebenen Signalfeuer weitsichtlich kenntlich gemacht. Und schließlich wird der Seeraum um die Standorte der Offshore-Windkraftwerke während der Bauphase (auch wenn die Bauwerke noch nicht oder nur teilweise über der Wasseroberfläche zu sehen sind) durchgängig überwacht.

Die Offshore-Windkraftwerke stellen wegen der zahlreichen vorbeugenden Maßnahmen keine außergewöhnliche Gefahr für Schiffe dar.

Aktuelles

WABWindnetwork Join our #WABinar tomorrow 10:30 - 11:00 CET - "UK #OffshoreWind in a Global Context - 40GW Pipeline and the Role o… https://t.co/vvXJsT8Q77
1hreplyretweetfavorite
WABWindnetwork Tune in to our #WABinar tomorrow 10:00-10:30 CET - "Update on Scottish Offshore Wind Market including… https://t.co/ydWwmT4NOo
2hreplyretweetfavorite
WABWindnetwork Join our WABinar today (10:30-11:00) with Dr. Cord Winkelmann, Managing Director, @sensorise, on "Industrial Analyt… https://t.co/UJYfcdPxfM
8hreplyretweetfavorite
WABWindnetwork Join us tomorrow (10:00-10:30) for our next #WABinar: "Development of a Standard for Sustainable #Dismantling,… https://t.co/7NknLFYqoI
23hreplyretweetfavorite
WABWindnetwork Tune in in 10 minutes: 14:00 - 14:30 - #WABinar " #GreenHydrogen Based on #WindPower - Methodology how to Dimension… https://t.co/2nOkZuPXPt