Offshore das Fundament der Energiewende
windenergie agentur

Nein. Die Seefahrt ist seit jeher mit den Herausforderungen vertraut, die mit Hindernissen auf See verbunden sind. Die Offshore-Windkraftwerke stellen aus mehreren Gründen keine außergewöhnliche Gefahr dar:

Erstens werden die Offshore-Windkraftwerke nur außerhalb der üblichen Schifffahrtsrouten genehmigt, zweitens sind die Standorte in den Seekarten eingezeichnet. Zudem sind die Offshore- Windenergieanlagen durch die vorgeschriebenen Signalfeuer weitsichtlich kenntlich gemacht. Und schließlich wird der Seeraum um die Standorte der Offshore-Windkraftwerke während der Bauphase (auch wenn die Bauwerke noch nicht oder nur teilweise über der Wasseroberfläche zu sehen sind) durchgängig überwacht.

Die Offshore-Windkraftwerke stellen wegen der zahlreichen vorbeugenden Maßnahmen keine außergewöhnliche Gefahr für Schiffe dar.

Aktuelles

WABWindnetwork #WAB in the News: Erneuerbare Energien berichtet über die von der WAB unterstützte NRW-Wertschöpfungsstudie von… https://t.co/smUdvtCDL0
WABWindnetwork #WAB in the News: @ZfK1 berichtet über die von der WAB unterstützte NRW-Wertschöpfungsstudie von @trendresearchDE https://t.co/Azj8dRXjBS
WABWindnetwork RT @seawanderernet: WAB joins the OCEaN initiative to promote hydrogen production from offshore wind #offshore #renewables #windfarm #hyd
WABWindnetwork RT @HydrogenCentral: Green Hydrogen – WAB joins the Offshore Coalition for Energy and Nature OCEaN #HeikeWinkler @WABWindnetwork #Cristina
WABWindnetwork Wertschöpfung durch Windenergie: In der Zukunft könnten dort fast so viele neue Stellen entstehen, wie im Rheinisch… https://t.co/2zfOckCoAL