Offshore das Fundament der Energiewende
windenergie agentur

Im Ausbau der Offshore-Windenergie sind in Europa Dänemark und Großbritannien weiter als Deutschland. Offshore-Windenergie ist also kein deutscher Sonderweg – im Gegenteil, es wird der Offshore-Windenergie weltweit ein nennenswerter Anteil am zukünftigen Strom-Mix vorhergesagt. Alle Zukunftsszenarien, sei es von öffentlichen Stellen, Nichtregierungsorganisationen oder Experten aus der Privatwirtschaft, sehen in der Offshore-Windenergie einen zentralen Baustein der Stromversorgung. Der Grund dafür sind die grundlastnahen Eigenschaften von Offshore-Windenergie und die großen Strommengen, die durch Offshore-Wind erzeugt werden können. Es ist davon auszugehen, dass dieser innovativen Technologie eine nachhaltige Erfolgsgeschichte bevorsteht. Dementsprechend wichtig ist es, das Feld auch weiterhin mit anzuführen, da ein späterer Einstieg letztendlich teurer wäre und ohne die positiven industriepolitischen Effekte einherginge.

Dänemark, Großbritannien und Deutschland sind europaweit führend in der Offshore-Windenergie. Offshore-Windenergie ist ein internationaler Trend.

Aktuelles

WABWindnetwork Gestern traf sich der #WAB-Arbeitskreis "Gründungsstrukturen & Stahlbau" am Institut für Werkstoffkunde der… https://t.co/CpReNzzCk5
WABWindnetwork Save the Date: Nach Stationen in Bremen und Berlin schlägt der WAB-Stammtisch am 22. April bei der @PNE_AG in Cuxha… https://t.co/4mmaue7gPe
WABWindnetwork RT @CKemfert: Wasserstoff aus Erdgas zu gewinnen ist nicht nur wirtschaftlich unsinnig sondern vor allem nicht mit Klimazielen zu vereinbar…
WABWindnetwork Windenergie-Newbies: Neuer Termin für das #WAB-Einsteigerseminar steht! 24.-25. März in Bremen. Teilnehmende bekomm… https://t.co/hl9lBPGhT1
WABWindnetwork Looking for new #offshorewind wind contacts in Belgium? Sign up for the international B2B matchmaking event during… https://t.co/I20hsQ1tJE