Offshore das Fundament der Energiewende
windenergie agentur

Die Arbeitsplätze im Offshore-Bereich entsprechen rechnerisch 14.000 Vollzeitarbeitsplätzen, die zusammen einen Umsatz von rund 6 Milliarden Euro generieren. Ungefähr 5.000 dieser Arbeitsplätze kommen der sich im Strukturwandel befindlichen Nordwest-Region zugute.

In Zukunft nehmen vor allem die Arbeitsplätze im Dienstleistungsbereich Service & Betrieb zu, so dass bis 2021 in der Offshore-Industrie insgesamt bis zu 33.000 Arbeitsplätze auf allen Stufen der Wertschöpfungskette entstehen können, die dann einen Umsatz von 20 Milliarden Euro erzielen.

Bis 2021 entstehen in der Offshore-Windbranche bundesweit insgesamt 33.000 Arbeitsplätze auf allen Stufen der Wertschöpfungskette.

Aktuelles

WABWindnetwork Looking forward to seeing you in Bremerhaven! The O&M panels will take place on September 3, the first day of our t… https://t.co/6aXmO1ENMY
WABWindnetwork A second panel chaired by @UrsWahl will include presentations by Jens Krieger (Bachmann Monitoring), Guido van den… https://t.co/viVgw5SNKb
WABWindnetwork Oliver Freiland (HeliService), Henrik Hansen and Michael Munder-Oschimek (Wind Multiplikator), Matthias Brandt and… https://t.co/tOksyIkVai
WABWindnetwork Two panels at the #WINDFORCE2020 Conference in Bremerhaven will focus on #offshorewind Wind O&M topics. Participant… https://t.co/POfE51wqJn
WABWindnetwork RT @radowitz: Power supplier @RWE warns negative prices at future German offshore wind tenders could derail build-out. https://t.co/ToadkN1