Offshore das Fundament der Energiewende
windenergie agentur

Die in deutschen Gewässern geplanten Offshore-Windkraftwerke liegen weit vor der Küste und außerhalb der Naturschutzgebiete, das heißt zum Beispiel „hinter“ dem Wattenmeer. Dies wird sich in Zukunft wegen der gesetzlichen Vorgaben bezüglich des einzuhaltenden Abstandes zur Küste auch nicht ändern. Durch die Erdkrümmung sind die meisten Offshore-Windkraftwerke von der Küste aus nicht zu sehen. Selbst das Blinken der sogenannten Hindernis- und Gefahrfeuer ist von Land aus nicht wahrnehmbar.

Die meisten Offshore-Windkraftwerke sind wegen des gesetzlich vorgeschriebenen weiten Abstandes zum Land und der Erdkrümmung von der Küste aus nicht sichtbar.

Aktuelles

WABWindnetwork RT @ScotlandHouseEU: Great news: Congratulations to @WABWindnetwork and @DeepWindCluster on signing this new partnership. https://t.co/APf5
WABWindnetwork RT @scotent: Scotland and Germany have formed a pact to work more closely on offshore wind and green hydrogen opportunities. The 3-year agr…
WABWindnetwork RT @ScotDevInt: Scotland & Germany have formed a new pact to maximise offshore wind & green hydrogen opportunities. Scotland's offshore win…
WABWindnetwork RT @4COffshoreNews: WAB and DeepWind ink wind and hydrogen agreement https://t.co/ZqDzsHHKAJ #renewables #windenergy #offshorewindenergy #r