Offshore das Fundament der Energiewende
windenergie agentur

Die in deutschen Gewässern geplanten Offshore-Windkraftwerke liegen weit vor der Küste und außerhalb der Naturschutzgebiete, das heißt zum Beispiel „hinter“ dem Wattenmeer. Dies wird sich in Zukunft wegen der gesetzlichen Vorgaben bezüglich des einzuhaltenden Abstandes zur Küste auch nicht ändern. Durch die Erdkrümmung sind die meisten Offshore-Windkraftwerke von der Küste aus nicht zu sehen. Selbst das Blinken der sogenannten Hindernis- und Gefahrfeuer ist von Land aus nicht wahrnehmbar.

Die meisten Offshore-Windkraftwerke sind wegen des gesetzlich vorgeschriebenen weiten Abstandes zum Land und der Erdkrümmung von der Küste aus nicht sichtbar.

Aktuelles

WABWindnetwork Join our #WABinar tomorrow 10:30 - 11:00 CET - "UK #OffshoreWind in a Global Context - 40GW Pipeline and the Role o… https://t.co/vvXJsT8Q77
3hreplyretweetfavorite
WABWindnetwork Tune in to our #WABinar tomorrow 10:00-10:30 CET - "Update on Scottish Offshore Wind Market including… https://t.co/ydWwmT4NOo
3hreplyretweetfavorite
WABWindnetwork Join our WABinar today (10:30-11:00) with Dr. Cord Winkelmann, Managing Director, @sensorise, on "Industrial Analyt… https://t.co/UJYfcdPxfM
9hreplyretweetfavorite
WABWindnetwork Join us tomorrow (10:00-10:30) for our next #WABinar: "Development of a Standard for Sustainable #Dismantling,… https://t.co/7NknLFYqoI
WABWindnetwork Tune in in 10 minutes: 14:00 - 14:30 - #WABinar " #GreenHydrogen Based on #WindPower - Methodology how to Dimension… https://t.co/2nOkZuPXPt